ALVAKON FLIGHT SEAT-2015

Entwicklung mit Solid Edge Syncronus Technologie

 

Funktionsbeschreibung:

 

Durch das Zusammenlegen von Rückenlehnendrehpunkt und Esstischdrehpunkt wird die Beinfreiheit des Fondpassagier durch eine Rückenlehnenverstellung nicht mehr eingeschränkt.

Ein "Knee-Defender" ist nicht mehr notwendig. Der Passagier wird in Recline-Stellung durch den höheren Drehpunkt der Rückenlehne leicht nach vorne geschoben und verliert dadurch Beinfreiheit zum Vordersitz.

Es verhält sich ähnlich wie bei einem Bürostuhl mit kurzer Rückenlehne.

 

Recline geht also auf Kosten seiner eigenen Beinfreiheit und nicht auf Kosten der Beinfreiheit des Fondpassagiers.

 

 

Durch den Wegfall der Esstischträger ist der Esstisch stabiler.

Der Esstisch ist zweiteilig aufgebaut. Die vordere Tischplatte ist zum Essen bzw. Auflegen eines Notebooks bzw. Tablet-PC ausklappbar. Ein Auszug dieses Tisches ist möglich, jedoch in dieser Konstruktion noch nicht dargestellt. Das hintere, ebenfalls ausklappbare Fach ist zum Verstauen eines Notebooks. Dies kann durch Öffnen des zweiten Knebels ausgeklappt werden. Ein Dämpfungselement zwischen den Beiden Tischen sorgt für ein komfortables Schwenken von Esstisch und Fach.

 

Die gangseitige Armlehne ist als arretierbare Handicap–Armlehne ausgeführt und kann durch das Bordpersonal durch Betätigen einer verdeckten Verriegelung zum Hochklappen freigegeben werden.